LBMV Logo

Ein Eintrag zu beselin, valentin johann [1693-1755] VERSTORBENER
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt am 15.11.2018 um 9:30)


Graphik

Schmidt 143.17

Der Rostockischen Academie jetziger Pro-Rector Jacob Henrich Baleke, der Rechten Doctor und öffentlicher Professor, ersuchet vermittelst dieser Leichen- und Trauer-Schrift, die entseelten Gebeine des weiland Wohlgebornen, Hochweisen und Hochgelahrten Herrn, Herrn Valentin Johann Beselins, der Rechten Doctor, wohlverdienten ältesten Bürger-Meisters und ersten Syndikus, imgleichen zum Löbl. Eng. Ausschuß der Herzogthümer Mecklenburg Bevollmächtigten, wie auch Mit-Aufsehers des Klosters zum H. Creutz, und Patron der hiesigen Gottes-Häuser, welcher den 16ten December 1755 im 63sten Jahr seines höchstrühmlichen Alters sanft und seelig entschlafen, an dem auf den 30ten desselben Monaths angesetzten öffentlichen Beerdigungs-Tage zahlreich zu begleiten, und empfiehlet das Ehren-volle Andencken des Wolseeligen ... allen Bürgern und Einwohnern der hiesigen Stadt. - Rostock : Adler, 1755 (Adler <Rostock>). - 24 S. ; 2°
(Academia Rostochiensis ; Programmata Funebria)

Datierung: Oeffentlich angeschlagen unter dem Academischen Insiegel, Rostock, den 30ten December 1755.
Erscheinungsvermerk: Rostock, gedruckt bey Johann Jacob Adler, Herzogl. Hof- und Academ. Buchdrucker.

Trauerrede der Universität Rostock für den Bürgermeister Valentin Johann Beselin.

Personen und Körperschaften:

  • Balecke, Jakob Heinrich [1731-1778]
  • Beselin, Valentin Johann [1693-1755]
  • Universität <Rostock>
  • Adler <Rostock>

  • © 1997 Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern
    Last modified: 7.6.2004 um 6:33
    Fehlermeldungen bitte an: lb@lbmv.de
    Powered by allegro Avanti populo v1.07
    © 1996-97 Universitätsbibliothek Braunschweig;
    Thomas Berger, Bonn